Pulled-Lachs-Trifle „Fix aufgetürmt“

Aus LECKER 12/2018
4.75
(4) 4.8 Sterne von 5
Pulled-Lachs-Trifle „Fix aufgetürmt“ Rezept

Schneller geht’s nicht: Die Gläschen kommen nach 10 Minuten auf Warteposition in den Kühlschrank

Zutaten

Für Personen
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 200 Schmand 
  • 150 Vollmilchjoghurt 
  •     5-Gewürze-Mischung, Salz, Zucker 
  • 150 Stremellachs 
  • 1 Pck.  Brezel-Snack „Pretzel Pieces, Honey Mustard & Onion“ (à 125 g; z. B. Snyder’s) 
  • 1 Kästchen  Kresse (z. B. grüne Shiso-Kresse) 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale dünn abreiben. Frucht halbieren und auspressen. Schmand, Joghurt, Zitronenschale und -saft verrühren. Mit 1⁄4 TL 5-Gewürzepulver, Salz und Zucker abschmecken.
2.
Lachs in Stücke zupfen. Pretzel Pieces, Schmandcreme und den Lachs nacheinander auf 4 Gläser (à ca. 300 ml Inhalt) verteilen. Kresse vom Beet schneiden, darüberstreuen. Bis zum Servieren kalt stellen.
3.
TIPP: Der Lachs lässt sich zum Beispiel durch Bündner Fleisch ersetzen. Für Vegetarier können Sie ­eingelegte Artischockenherzen nehmen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 13g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved