Puszta-Pfannkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Puszta-Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 225 ml  fettarme Milch 
  •     Salz 
  • 400 Putenbrust 
  • 1   rote, gelbe und grüne Paprikaschote 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 1/2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 1 Packung (370 g)  stückige Tomaten 
  • 2 Stiel(e)  Majoran 
  •     Kreuzkümmel 
  • 4 EL (à 20 g)  Crème légère 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, Milch und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 20 Minuten ruhen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Stückchen schneiden.
2.
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika und Zwiebel zufügen und mit anbraten.
3.
Aiwar und Tomaten zufügen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Majoran waschen, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kreuzkümmel abschmecken.
4.
In der geschlossenen Pfanne warm halten. Eine beschichtete Pfanne (ca. 24 cm Ø) mit Öl ausstreichen und erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 4 Pfannkuchen backen, dabei Pfanne immer wieder mit Öl ausstreichen.
5.
Pfannkuchen warm halten. Pfannkuchen mit der Puszta-Pfanne füllen. Auf Tellern mit einem Klecks Crème légère anrichten. Mit Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved