Pute auf Sahnegemüse zu Semmelknödeln

Pute auf Sahnegemüse zu Semmelknödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 12 Stiel(e)  Thymian 
  • 5   Möhren 
  • 5   Zwiebeln 
  • 1 (ca. 300 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 2   Zimtstangen 
  • 12   Gewürznelken 
  • 5   Sternanis 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 3,4 kg)  küchenfertige Babypute 
  • 500 Schlagsahne 
  • 6   kleine Äpfel (à ca. 125 g) 
  • 4 EL  Ahornsirup 
  • 500 Brötchen (vom Vortag) 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 375 ml  Milch 
  •     Thymian 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

315 Minuten
ganz einfach
1.
Thymian waschen und trocken schütteln. Möhren schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. 4 Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Porree putzen, waschen und in dicke Ringe schneiden. Möhren, Porree, Zwiebeln, ca. die Hälfte des Thymians, Zimt, 6 Nelken und Sternanis vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig auf einer Fettpfanne verteilen
2.
Pute gründlich waschen, trocken tupfen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Thymian in die Pute geben. Öffnung mit Holzspießchen zusammenstecken und mit Küchengarn zusammenbinden. Flügel ebenfalls mit Küchengarn zusammenbinden
3.
Pute auf das Gemüse auf die Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 4 1/2 Stunden braten. Ca. 2 Stunden vor Ende der Bratzeit Sahne angießen. Ca. 1 Stunde vor Ende der Bratzeit den Backofen auf (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) hochschalten
4.
6 Äpfel waschen und 35–40 Minuten vor Ende der Bratzeit mit auf die Fettpfanne geben. 15–20 Minuten vor Ende der Bratzeit die Pute mit Ahornsirup bestreichen
5.
Für die Knödel Brötchen fein würfeln. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Brötchen, Zwiebel, Petersilie, bis auf 1 EL zum Garnieren, und Eier in ein Schüssel geben. Milch erwärmen und darübergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen
6.
Aus der Knödelmasse (klebt etwas) mit angefeuchteten Händen ca. 16 Knödel formen. Knödel in einen weiten Topf mit reichlich kochendem Salzwasser geben und darin 15–20 Minuten ziehen lassen. Anschließend aus dem Wasser heben, etwas abtropfen lassen
7.
Pute mit Schmorgemüse, Apfel und Sahnesud auf einer Platte anrichten. Eventuell mit Thymian garnieren. Knödel in Schalen anrichten, mit restlicher Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Rotkohl

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 1010 kcal
  • 4240 kJ
  • 83g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved