Puten-Cordon bleu mit Rotkohl

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (8 Stück) Rohe Klöße (für 0,5 l Flüssigkeit)  
  • 75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   Zwiebel  
  • 3   Gewürznelken  
  • 1 Glas (720 ml)  Rotkohl  
  • 3 EL   Apfelmus (aus dem Glas) 
  • 3 EL   Rotwein-Essig  
  •     Salz  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 200 g) 
  • 4 (à 15 g)  dünne Scheiben roher Schinken  
  • 4 Scheiben (à 20 g)  Goudakäse  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1   Ei  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Holzspieße  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für die Klöße Packungsinhalt in 1/2 Liter kaltes Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen. Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen. Zwiebel schälen und mit Nelken spicken.
2.
Rotkohl und Zwiebel zum Speck geben. Apfelmus und Essig zufügen und ca. 30 Minuten schmoren. Aus der Kartoffelmasse 8 Klöße formen. In reichlich kochendes Salzwasser legen und bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen.
3.
In der Zwischenzeit Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Schnitzel waschen, trocken tupfen und etwas flachklopfen. Mit je einer Scheibe Schinken und Käse belegen. Einige Schnittlauchröllchen darauflegen.
4.
Schnitzel zusammenklappen und mit Holzspießchen zusammenstecken. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Zunächst in Mehl, dann im verquirlten Ei und zuletzt im Paniermehl wenden. Schnitzel im heißen Fett von jeder Seite ca. 8 Minuten goldbraun braten.
5.
Mit Rotkohl und Klößen anrichten. Petersilie hacken und über die Klöße streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 70 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved