Puten-Curry mit Blattspinat und Cashewkernen

0
(0) 0 Sterne von 5
Puten-Curry mit Blattspinat und Cashewkernen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Blattspinat 
  • 30 Cashewkerne 
  • 200 Basmati-Reis 
  •     Salz 
  • 600 Putenbrust 
  • 2 EL  Öl 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1–2 TL  gelbe Currypaste 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 
  • 250 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     Currypulver 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Cashewkerne grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Knoblauch schälen, hacken und mit Currypaste zum Fleisch geben.
3.
Ca. 1 Minute weiterbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, köchelnden Sud damit leicht binden. Spinat unterheben, kurz aufwallen lassen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 5–6 Minuten ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Reis abgießen, mit Curry in Schalen anrichten. Mit Cashewkernen bestreuen und mit Currypulver bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved