Puten-Kartoffel-Pizza

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Tomaten  
  • 300 g   Putenschnitzel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1/4 l   Milch  
  • 4   Eier  
  • 100 g   geriebener Goudakäse  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 Töpfchen   frischer Thymian  
  • 375 g   Kartoffeln  
  • nach Belieben 1-2 Stiel(e)   Salbei  
  •     Fett für die Form 
  •     eventuell Pergamentpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomaten putzen, waschen und in Spalten schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen, in feine Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprika bestreuen.
2.
Etwas durchziehen lassen. Milch, Eier und Käse verrühren. Mit Pfeffer, Salz, Muskat und Paprika abschmecken. Thymian waschen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
Eine Pizzaform (32 cm Ø) fetten. Kartoffeln einschichten. Tomaten, Lauchzwiebeln und Fleisch darauf verteilen. Eiermilch darübergießen, mit etwas Thymian bestreuen und 40-45 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) backen.
4.
Eventuell während der letzten 10 Minuten Backzeit mit Pergamentpapier bedecken. Mit restlichem Thymian und nach Belieben mit Salbeiblättchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved