Puten-Paprika-Ragout mit Spätzle

Aus kochen & genießen 8/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 60 g   Spätzle  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 (150 g)  Putenschnitzel  
  • 1   kleine geschälte Zwiebel  
  • 200 g   geputzte Paprikaschoten (z. B. grün und rot) 
  • 1 TL   Öl  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1⁄2 TL   Hühnerbrühe  
  •     etwas pflanzliches Bindemittel  
  • 1–2 EL   Balsamico-Essig  
  •     einige Basilikumblättchen  
  • 1 EL (20 g)  Schmand  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser ca. 12–14 Minuten (s. Packungsanweisung) garen.
2.
Schnitzel waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. Paprika waschen und in Stücke schneiden.
3.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Zwiebel und Paprikaschoten zufügen. Ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika würzen. Knapp 1⁄8 l Wasser und Brühe zufügen, aufkochen.
4.
Alles ca. 3 Minuten köcheln. Ragout nach Belieben leicht binden und mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Basilikum waschen und in Streifen schneiden. Unter das Ragout heben. Spätzle abgießen. Alles anrichten und mit Schmand garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved