Puten-Roulade auf Bohnen-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,25 kg   Putenbrust (vom Fleischer zu einer großen Scheibe aufschneiden)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1/2 Töpfchen   Salbei  
  • 100 g   Parmaschinken  
  • 4 EL   Parmesankäse  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 200 ml   Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1,2 kg   grüne Bohnen  
  • 2 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Salbei waschen, Blättchen abzupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Fleisch mit Schinken und Salbei belegen. Mit 3 Esslöffel Parmesan bestreuen.
2.
Fleisch aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Zwiebeln schälen und würfeln. Schmalz in einem Bräter erhitzen. Roulade darin braun anbraten. 3/4 der Zwiebeln zufügen und andünsten. Mit 1/2 Liter Wasser und Weißwein ablöschen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten zugedeckt schmoren. Sahne und restlichen Parmesan zufügen und im offenen Bräter weitere 15 Minuten schmoren. Bohnen putzen, waschen, in Stücke brechen.
4.
In Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Roulade herausnehmen und warm stellen. Fond pürieren. Mit Soßenbinder binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rest Zwiebeln im heißen Fett andünsten. Bohnen abgießen und darin schwenken.
5.
Alles anrichten und mit restlichem Salbei garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved