Putenbraten auf Möhrenreis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,2 kg   Putenbrust  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 40 g   frischer Ingwer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Limette  
  • 2 EL   Honig  
  • 5 EL   Sesamöl  
  • 1   Zwiebel  
  • 250 g   Basmati-Reis  
  • 1/2 l   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 250 g   Möhren  
  • 1/4 TL   gemahlener Koriander  
  •     Limettenscheiben und Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Putenbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Limette heiß waschen und die Schale abreiben. Saft auspressen. Honig, 2 Esslöffel Öl, Ingwer, Knoblauch, Limettensaft und -schale verrühren. Den Putenbraten die letzten 15 Minuten ab und zu damit bestreichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Reis darin andünsten. Hühnersuppe zugießen. Reis bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Möhren schälen, in feine Stifte schneiden und mit dem Koriander zum Reis geben. Putenbraten herausnehmen und in Scheiben schneiden. Reis mit dem Fleisch auf einer Platte anrichten. Mit Limettenscheiben und Korianderblättchen garnieren. Dazu schmeckt Asiasoße
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 79 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved