Putenbraten mit Kräuter-Frischkäsefüllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Stiel(e)   Rosmarin  
  • 1/2 Bund   Basilikum  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 3 Stiel(e)   Salbei  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1,2 kg   Putenbrust (vom Fleischer zur Roulade aufschneiden lassen) 
  • 100 g   Frühtücksspeck in Scheiben  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • je 1   rote, gelbe und grüne Paprikaschote  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 350 g   Tomaten  
  • 1 (ca. 350 g)  Zucchino  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 500 g   kleine Kartoffeln  
  •     Meersalz  
  •     Holzspieße  
  •     Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
1.
Kräuter bis auf einige Zweige zum Garnieren fein hacken und mit Frischkäse verrühren. Salzen und pfeffern.
2.
Putenfleisch salzen und pfeffern. Frischkäse auf der inneren Seite verstreichen, dabei einen Rand freilassen. Aufrollen und mit Holzspießen feststecken. Braten mit Speck, Salbei und etwas Rosmarin belegen.
3.
Auf eine Fettpfanne legen und im Ofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) etwa 1 1/2 Std. braten. Nach 30 Min. mit 250 ml Brühe begießen.
4.
Paprika in Stücke, Zwiebeln in Spalten schneiden. Tomaten vierteln. Zucchini halbieren und in Stücke schneiden. Knoblauch und übrigen Rosmarin zerdrücken. Kartoffeln schälen und waschen.
5.
Nach etwa 1 Std. der Garzeit alles zum Braten geben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Nach und nach restliche Brühe zugießen, Gemüse gelegentlich wenden.
6.
Braten herausnehemen, in Alufolie wickeln und 5 Min. ruhen lassen. In Scheiben schneiden und mit dem Gemüse anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved