Putenbraten mit Thunfisch-Kapernsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Putenbrust  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 100 g   Frühstücksspeck  
  • 1 Dose(n) (210 ml; Abtr. Gew.: 150 g)  Thunfisch naturell  
  • 30 g   Kapern  
  • 2   Sardellenfilets  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 2 Bund (ca. 500 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Zitrone und Kapernäpfel zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Braten waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Braten schuppenförmig mit Speck und Petersilie belegen und auf eine Fettpfanne legen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten garen. Nach 30 Minuten mit 1/4 Liter Wasser ablöschen. Inzwischen für die Soße Thunfisch, Kapern und Sardellenfilets pürieren und mit Crème fraîche verrühren.
3.
100 ml Bratensatz zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In heißem Öl unter Wenden ca. 5 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Mit 100 ml Wasser ablöschen, aufkochen die Lauchzwiebeln herausnehmen. Vorbereitete Soße in die Flüssigkeit geben, lauwarm erwärmen. Braten aufschneiden und mit dem Gemüse und etwas Soße auf einer Platte anrichten.
5.
Restliche Soße extra reichen. Mit Zitrone und Kapernäpfel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 73 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved