Putenbrust & Keulen in Sahne

1
(1) 1 Stern von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4-6   Putenunterkeulen (à ca. 400 g), 1 kg Putenbrust  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  •     Öl für die Fettpfanne 
  • 100 g   Frühstücksspeck in dünnen Scheiben  
  • 3   Zwiebeln, 500 g Möhren  
  • 3   Zweige frischer oder 1/2 TL getrockn. Rosmarin  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • evtl. 5 EL   Weißwein  
  • 1,5 kg   Rosenkohl  
  • 1 EL   Butter  
  • 1-2 TL   Gemüsebrühe  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Putenteile waschen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und auf eine leicht geölte Fettpfanne legen. Putenbrust mit Speck belegen. Alles im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 1 1/4-1 1/2 Stunden braten
2.
Je 1 Zwiebel und Möhre schälen, Möhre waschen. Beides grob zerkleinern. Rosmarin waschen. Alles mit Lorbeer nach ca. 30 Minuten auf die Fettpfanne legen. Ca. 1/2 l Wasser, Sahne und Wein angießen. Fleisch öfter mit dem Fond beschöpfen
3.
Kohl putzen, waschen. Rest Zwiebeln und Möhren schälen. Möhren waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebeln würfeln. In der heißen Butter im Topf andünsten. Kohl und Möhren zugeben. Knapp 400 ml Wasser und Brühe zufügen. Aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Würzen
4.
Fleisch warm stellen. Bratenfond durchsieben, in einen Topf gießen. Bei starker Hitze leicht dicklich einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Dazu: Kartoffelbällchen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 79 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved