Putenbrust-Papaya-Reissalat mit Minzsoße

Putenbrust-Papaya-Reissalat mit Minzsoße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 40 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 125 Putenbrust 
  • 1 (200 g)  Papaya 
  • 1-2 EL (à 10 g)  Limettensaft 
  • 1 EL (10 g)  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1   Stiel Minze 
  • 1 (20 g)  kleine Zwiebel 
  •     frische Minze 
  •     Schaschlikspieße 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen Putenfleisch waschen und trocken tupfen. In Würfel schneiden und auf Spieße stecken. Papaya halbieren. Beide Hälften entkernen. Eine Hälfe schälen, Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Reis gut abtropfen lassen und mit den Papayawürfeln und Limettensaft mischen. In die zweite Papayahälfte füllen. Spieße in heißem Öl rundherum goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Minzblätter waschen, fein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Spieße und Papaya anrichten. Zwiebel im Bratfett andünsten. Minze zufügen und über das vorbereitete Essen geben. Mit frischer Minze garniert servieren

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved