Putenchili zu Kartoffel-Avocado-Püree

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Putenchili zu Kartoffel-Avocado-Püree Rezept

Barbecuesoße und Kabanossi machen das Putenchili wunderbar würzig. Dazu harmoniert das cremige Kartoffelpü einfach hervorragend.

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1   reife Avocado (Sorte Hass) 
  • 150 ml   Milch  
  •     Muskat  
  • 150 g   kleine Kirschtomaten  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 3 Stiel(e)   Majoran  
  • 4 (ca. 400 g)  dünne Putenschnitzel  
  • 100 g   Kabanossi  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1⁄2 (125 g)  Flasche Barbecuesoße  
  •     Edelsüßpaprika  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für das Püree Kartoffeln schälen, waschen und längs vierteln. In Salzwasser zugedeckt ca. 20 Mi­nuten kochen.
2.
Für das Putenchili Tomaten waschen. Zwiebel schälen und würfeln. Majoran waschen, abzupfen und hacken. Fleisch waschen und trocken tupfen. Je 2 Schnitzel übereinander­legen und in Würfel schnei­den. Wurst längs hal­bier­en und in Scheiben schnei­den.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel ca. 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. 100 ml Wasser und Barbecuesoße einrühren.
4.
To­ma­ten, Wurst und Majoran zufügen. Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüßpaprika abschmecken.
5.
Für das Püree Avocado halbieren, Stein entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Kartoffeln ab­gießen. Milch und Avocado zu den Kartoffeln geben. Mit einem Stampfer zu Püree grob zerdrücken.
6.
Mit Salz und Muskat abschmecken. Alles anrichten. Getränketipp: trockener Weißwein.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved