Putenfilet mit Paprika-Frischkäse-Sauce

Putenfilet mit Paprika-Frischkäse-Sauce Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Puteninnenfilet 
  • 2   rote Paprika 
  • 500 Tomaten 
  • 250 ml  passierte Tomaten 
  • 1   rote Peperoni 
  • 1 Pck  Frischkäse Chili-Paprika 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 TL  flüssiger Honig 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     ggf. 1 Spritzer Tabasco 
  • 1 Tasse(n)  Wild-/Langkornreis 

Zubereitung

45 Minuten
1.
Wer keine 2 Backöfen besitzt :-) , sollte die Paprika schon vorher vorbereiten, damit der Backofen wieder abkühlen kann: Paprika halbieren, putzen und mit der Schnittfläche nach unten in eine feuerfeste Form oder aufs Backblech mit Backpapier legen.
2.
Bei ca. 200 °C Umluft solange im Backofen backen, bis die Haut Blasen schlägt (ca. 15 Min). Anschließend mit einem feuchten Tuch bedecken und noch warm häuten.
3.
Das Putenfilet mit etwas Fett von allen Seiten anbraten, salzen, pfeffern und in einer feuerfesten Form bei 80 °C ca. 2 Stunden im Backofen garen.
4.
Wie immer bei Niedrigtemperaturgaren: Mit dem Hund Gassi gehen, bügeln oder sonstige lieb- oder unliebsame Tätigkeiten verrichten = warten.
5.
Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, häuten und kleinschneiden. Die gehäutete Paprika und die Peperoni ebenfalls kleinschneiden.
6.
Die Pfanne mit dem Bratensatz erhitzen, den Frischkäse darin unter Rühren schmelzen lassen, Tomaten, Paprika, Peperoni und Tomatenmark hinzufügen und erwärmen. Mit Honig und wem es noch nicht scharf genug ist, mit Tabasco abschmecken.
7.
Gleichzeitig den Reis kochen. Es passen aber auch hervorragend Bandnudeln dazu.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved