Putengeschnetzeltes mit Reis

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 500 g   Putenschnitzel  
  • 3   Zwiebeln  
  • 375 g   Möhren  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 4   Wachholderbeeren  
  • 1/4 l   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Fleisch in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin kräftig anbraten. Möhren und Zwiebeln mit anbraten. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen. Mit Hühnersuppe und Sahne ablöschen und 5 Minuten garen. Soßenbinder einstreuen und nochmals aufkochen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken und über das Putengeschnetzelte streuen. Mit Reis auf Tellern anrichten. Mit übriger Petersilie garnieren
2.
kJ/ kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved