Putengulasch mit Champignons, Schalotten, Möhren und Schnittlauch

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Champignons  
  • 250 g   Möhren  
  • 8   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 600 g   Putenbrustfilet  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 500 ml   Geflügelbrühe  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1 TL   fein abgeriebene Zitronenschale  
  • ca. 30 g   Speisestärke  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pilze säubern, putzen und halbieren. Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten in Spalten schneiden, Knoblauch fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
2.
3 EL Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch rundherum scharf anbraten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl, Schalotten und Pilze in den Bräter geben und unter Wenden 3–4 Minuten braten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren, Brühe und Weißwein zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Fleisch und Sahne zugeben und weitere ca. 3 Minuten garen. Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden.
4.
Schnittlauchröllchen und Zitronenschale unterrühren. Stärke und Wasser glatt rühren. Gulasch damit binden. Dazu schmeckt z. B. Baguettebrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved