Putenhäppchen im Schlafrock

Aus kochen & genießen 4/2019
0
(0) 0 Sterne von 5

Ein Mäntelchen aus Speck macht zartes Geflügel gästefein. Beim Anbeißen offenbart sich dann eine knackige Mandelfüllung

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Putenbrust (im Stück) 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  
  • ca. 24   Mandelkerne ohne Haut 
  • ca. 12 Scheiben (ca. 120 g)  Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 4 EL   Öl  
  • 2 - 3 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
AM VORTAG: Fleisch abspülen, trocken tupfen und in ca. 24 Würfel schneiden. Fleischwürfel an einer Seite mit einem spitzen Messer ein-, aber nicht durchschneiden, sodass ein ­Mandelkern hineinpasst.
2.
Fleisch in eine Schüssel geben. Mit ca. 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und 1 ½ TL Edelsüßpaprika verkneten. In jedes Fleischstück 1 Mandelkern stecken. Speckscheiben halbieren. Jedes Fleischstück mit einer halben Speckscheibe fest umwickeln.
3.
Öl in zwei Portionen in einer großen Pfanne erhitzen. Putenhäppchen darin portionsweise rundherum ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen, abkühlen lassen und zugedeckt kalt stellen.
4.
AM NÄCHSTEN TAG: Putenhäppchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten erhitzen. Petersilie waschen, hacken. Häppchen auf Holzspießchen stecken und anrichten. Mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved