close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Putenhäppchen im Schlafrock

Aus kochen & genießen 4/2019
3
(1) 3 Sterne von 5

Ein Mäntelchen aus Speck macht zartes Geflügel gästefein. Beim Anbeißen offenbart sich dann eine knackige Mandelfüllung

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Putenbrust (im Stück) 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  
  • ca. 24   Mandelkerne ohne Haut 
  • ca. 12 Scheiben (ca. 120 g)  Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 4 EL   Öl  
  • 2 - 3 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
AM VORTAG: Fleisch abspülen, trocken tupfen und in ca. 24 Würfel schneiden. Fleischwürfel an einer Seite mit einem spitzen Messer ein-, aber nicht durchschneiden, sodass ein ­Mandelkern hineinpasst.
2.
Fleisch in eine Schüssel geben. Mit ca. 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und 1 ½ TL Edelsüßpaprika verkneten. In jedes Fleischstück 1 Mandelkern stecken. Speckscheiben halbieren. Jedes Fleischstück mit einer halben Speckscheibe fest umwickeln.
3.
Öl in zwei Portionen in einer großen Pfanne erhitzen. Putenhäppchen darin portionsweise rundherum ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen, abkühlen lassen und zugedeckt kalt stellen.
4.
AM NÄCHSTEN TAG: Putenhäppchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten erhitzen. Petersilie waschen, hacken. Häppchen auf Holzspießchen stecken und anrichten. Mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved