Putenmedaillons mit Aprikosen-Lauchzwiebelgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Putenmedaillons mit Aprikosen-Lauchzwiebelgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 800 Putenbrustfilet 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr. Gew.: 250 g)  Aprikosen 
  • 250 Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  eingelegter, grüner Pfeffer 
  • 1 Bund  Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. In der Zwischenzeit Fleisch waschen, trocken tupfen und in 8 kleine Medaillons schneiden.
2.
Im heißen Öl von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Aprikosen, bis auf 6 Hälften, und Saft mit einem Schneidstab pürieren.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Medaillons aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Lauchzwiebeln im Bratöl 3-5 Minuten braten. Restliche Aprikosen würfeln. Grünen Pfeffer, Aprikosenpüree und -stückchen zu den Lauchzwiebeln geben und miterhitzen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, hacken und unter den Reis mischen. Je zwei Medaillons mit Gemüse und Reis auf einem Teller anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved