Putenmedaillons mit Curry-Nuss-Reis und Gurkensalsa

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Salatgurke  
  • 1 EL   Honig  
  • 5 EL   Öl  
  • 1 TL   getrocknete Kräuter (z.B. Provence) 
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 200 g   Langkornreis (10 Minuten Kochzeit) 
  • 125 g   Studentenfutter  
  • 1 TL   Currypulver  
  • 8 (à 75 g)  Putenmedaillons  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gurke schälen, halbieren und Kerne herausschaben. Rest Gurke in kleine Würfel schneiden. Honig mit 2 Esslöffel Öl und getrockneten Kräutern verquirlen. Gurke untermischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.
2.
Zwiebel schälen und klein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Reis und Studentenfutter zugeben, kurz mit andünsten. Currypulver darüberstäuben und 450 ml Wasser zugießen.
3.
Mit Salz würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, von jeder Seite 3-4 Minuten braten.
4.
Salsa noch einmal abschmecken. Fleisch mit Salsa und Reis anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved