Putenmedaillons mit Curryreis und Salsa

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Putenmedaillons mit Curryreis und Salsa Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 200 Langkornreis 
  • 125 Studentenfutter 
  • 1 TL  Curry 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Weißweinessig 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  • 1 Messerspitze  getrocknete Kräuter der Provence 
  • 1   Salatgurke 
  • 8   Putenmedaillons (à ca. 75 g) 
  •     Petersilie 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Reis und Studentenfutter zufügen, kurz mitdünsten. Curry darüber­stäuben und kurz mit anschwitzen. Mit ca. 450 ml Wasser ablöschen und mit Salz würzen.
2.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen.
3.
Essig, Honig und getrocknete Kräuter verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen. Gurke schälen, halbieren und entkernen. Gurke in kleine Würfel schneiden und mit der Vinaigrette mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Fleisch waschen, trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Medaillons darin von jeder ­Seite 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurkensalsa nochmals abschmecken. Medaillons, Curryreis und Salsa anrichten.
5.
Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 44g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 58g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved