Putenoberkeule mit Schnittlauch-Meerrettich-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Putenoberkeule (ca. 1500 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 Bund   Suppengrün  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 50 g   Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 1 EL   Öl  
  •     grober Pfeffer (aus der Mühle) 
  •     Petersilie  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln schälen und vierteln. Fleisch in einen Bräter setzen, Zwiebeln zufügen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 2 Stunden braten. Braten nach ca. 1 1/4 Stunden Garzeit mit Brühe ablöschen. In der Zwischenzeit Suppengrün putzen und waschen. Möhren, Porree und Petersilienwurzel in Scheiben schneiden, Sellerie würfeln. Champignons putzen, waschen und halbieren. Suppengemüse und Champignons ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit mit auf die Fettpfanne geben und bis zum Ende mitgaren. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. 3/4 des Schnittlauchs, Meerrettich und Öl verrühren und ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf den Braten geben. Braten mit grobem Pfeffer bestreuen. Gemüse mit restlichem Schnittlauch bestreuen und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 65 g Eiweiß

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved