Putenragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Putenragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkorn-Reis 
  •     Salz 
  • 750 Putenbrust 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Champignons 
  • 3 EL  Öl 
  •     weißer Pfeffer 
  • 3/4 Hühnerbrühe (Instant) 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  • 150 Schlagsahne 
  • 2 EL  Mehl 
  •     Zitronensaft 
  •     Zitrone und Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Putenbrust waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Champignons abtropfen lassen. Öl in einem Topf erhitzen.
2.
Fleisch darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Pilze zugeben und mit anbraten. Mit Pfeffer würzen. Brühe zugießen, aufkochen und alles ca. 10 Minuten garen. Erbsen zum Fleisch geben. Sahne und Mehl verrühren und das Ragout damit binden.
3.
Mit Salz , Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Reis auf einem Sieb abtropfen lassen. Putenragout mit dem Reis zusammen servieren. Mit Zitrone und Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved