Putenragout mit jungem Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   junge Bund-Möhren  
  • 250 g   Salatgurken  
  • 250 g   Tomaten  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 600 g   Putenbrustfilet im Stück  
  • 250 g   Patna Langkornreis  
  •     Salz  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 400 ml   Klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 2/3   Topf frischer Estragon  
  • 150 g   Mascarpone  
  • ca. 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  •     Fett für die Förmchen 
  •     Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Möhren, Gurke und Tomaten putzen, waschen und abtropfen lassen. Tomaten vierteln und die Kerne entfernen. Gemüse in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Putenbrust waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Reis in kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebel im heißen Bratfett andünsten, Möhren zufügen und mit Brühe ablöschen. Zugedeckt 3 Minuten kochen lassen. Dann Gurken und Tomaten zufügen und weitere 3 Minuten köcheln. Estragon waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Mascarpone und Estagon in die Soße rühren, Fleisch wieder zufügen und ca. 1 Minute köcheln. Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen, nochmals kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Reis in gefettete Förmchen oder Tassen geben und auf Teller stürzen. Gemüse-Putenragout darum anrichten und mit Zitrone und Estragon garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved