Putenragout in Pfeffersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Putenbrust  
  • 250 g   Champignons  
  • 1   Schalotte  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   gewürfelter Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Mehl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 700 g   Tomatenfruchtfleisch in Stücken  
  • 300 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 200 g   tiefgefrorene grüne Bohnen  
  • 30 g   eingelegte grüne Pfefferkörner  
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Putenbrust abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Champignons waschen, putzen und halbieren. Schalotte und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Thymian, bis auf einige Zweige, abzupfen, fein hacken.
2.
Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten, herausnehmen. Pilze und Speckwürfel im Bratfett anbraten, Thymian, Schalotte und Knoblauch zugeben, kurz mitdünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und mit Brühe und Tomatenfruchtfleisch aufgießen.
3.
5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Bohnen und Fleisch zur Soße geben, weitere 7 Minuten köcheln lassen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen.
4.
Pfefferkörner zum Ragout geben. Mit Salz und Zucker abschmecken. Gulasch mit Nudeln und mit restlichem Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 68 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved