Putenröllchen mit Bündnerfleisch und Zucchini

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   dünne Putenschnitzel  
  •     (à ca. 100 g) 
  •     Salz  
  •     bunter Pfeffer  
  • 1/2   Topf Salbei  
  • 1 (ca. 175 g)  Zucchini  
  • 8 Scheiben   Bündnerfleisch  
  •     (ca. 30 g) 
  • 3 EL   Öl  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1/8 l   trockener Weißwein  
  • 3   Eigelb  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 TL   Limettensaft  
  •     Limettenrädchen zum  
  •     Garnieren  
  •     Holzstäbchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und etwas flacher klopfen. Mit Salz und buntem Pfeffer bestreuen. Salbei waschen, die Blättchen abzupfen. Zucchini putzen, waschen und mit einem Spargel- oder Sparschäler in breite Streifen schneiden. Putenschnitzel mit Bündnerfleisch, Zucchini und einigen Salbeiblättchen belegen. Restliche Blätter zum Garnieren beiseite legen. Von der schmalen Seite her fest aufrollen und mit Holzstäbchen feststecken. Im heißen Öl in einer tiefen Pfanne rundherum goldbraun anbraten. Zwiebeln schälen, hacken, zu den Rouladen geben und im Bratfett glasig dünsten. Mit 3/8 Liter Wasser und Weißwein ablöschen. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. Eigelb und 4 Esslöffel Sahne verquirlen. Restliche Sahne zu den Rouladen gießen, aufkochen und nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Pfanne von der Herdplatte ziehen. Verquirltes Eigelb in die heiße Flüssigkeit rühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Putenröllchen mit der Soße anrichten. Mit Limettenrädchen und zurückbehaltenen Salbeiblättern garniert servieren. Restliche Soße extra reichen
2.
Tuch: Baier Nickel
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved