Putenröllchen mit getrockneten Tomaten und Kräutern

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 120 g   getrocknete Tomaten  
  • 10 Stiel(e)   Salbei (48 Salbeiblätter) 
  • 8 (à 100 g)  Putenschnitzel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 16 Scheiben (à 10 g)  Parmaschinken  
  • 1 1/2 EL   Öl  
  • 100 ml   Brühe (Instant) 
  • 200 g   Nudeln (z. B. Penne) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten in Stücken  
  • 50 g   Schlagsahne  
  •     Parmesanhobel zum Bestreuen 
  •     Zahnstocher  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Tomaten länglich in Stücke schneiden. Salbei waschen und trocken schütteln. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen, etwas flacher drücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Putenschnitzel mit je 2 Scheiben Parmaschinken, 6 Salbeiblättern und 15 g Tomaten belegen, zu Rouladen aufrollen und mit Zahnstochern feststecken.
2.
1 Esslöffel Öl in einem Bräter erhitzen, darin die Rouladen anbraten und mit Brühe ablöschen. Deckel auflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten garen.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rouladen aus dem Ofen nehmen. 1/2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.
4.
Mit den stückigen Tomaten ablöschen. Rouladenfond durch ein Sieb gießen. Fond und Sahne zur Tomatensoße gießen. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Rouladen mit Soße und Nudeln auf Tellern anrichten.
5.
Mit Salbei und Parmesanhobel bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 62 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved