Putenröllchen mit Pistazienfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Putenröllchen mit Pistazienfüllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Fingermöhren (ersatzweise 1 großes Bund junge Möhren) 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1/2   Topf Kerbel 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 750 Kartoffeln 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1-2 EL  Mehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 250 Schweinemett 
  • 40 Pistazienkerne 
  • 8   Putenrouladen (ca. à 80 g) 
  • 60-80   Butterschmalz 
  • 1/8 trockener Weißwein 
  • 3/8 klare Brühe (Instant) 
  • 15 Butter oder Margarine 
  • 100 Schlagsahne 
  • 3 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 8   kleine Holzspießchen 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fingermöhren putzen, etwas Grün stehen lassen. Möhren waschen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Petersilie und Kerbel waschen, trocken tupfen, und bis auf etwas zum Garnieren, hacken.
2.
Zitrone gründlich waschen, trocken tupfen und die Schale in feinen Streifen abziehen. Zitronenschale, Knoblauch und gehackte Kräuter mischen und zugedeckt kühl stellen. Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben.
3.
Zwiebeln schälen, zwei fein würfeln und die übrige in schmale Spalten schneiden. Kartoffeln, die Hälfte der Zwiebelwürfel, Ei und Mehl vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mett, übrige Zwiebelwürfel und Pistazien verkneten.
4.
Mit Pfeffer würzen. Rouladen auf ein großes Küchenbrett legen und mit der Mettmasse bestreichen. Rouladen aufrollen und mit kleinen Holzspießchen feststecken. 20 g Butterschmalz in einer Schmorpfanne oder Bräter erhitzen und die Rouladen rundherum darin anbraten.
5.
Zum Schluss Zwiebelspalten zufügen, kurz mitbraten und mit Pfeffer würzen. Mit Weißwein und Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt 20-25 Minuten schmoren. Etwas Butterschmalz in eine große Pfanne erhitzen.
6.
Kartoffelmasse als kleine Häufchen (jeweils 1-2 Esslöffel) in die Pfanne geben und etwas flach drücken. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten. Fertige Rösti warm stellen und weitere Rösti backen, bis die Kartoffelmasse verbraucht ist.
7.
Inzwischen Möhren in kochendes Salzwasser geben und zugedeckt ca. 8 Minuten kochen. Möhren abgießen, Fett und Zitronen-Knoblauchmischung zufügen und mit den Möhren schwenken. Rouladen aus dem Schmorfond heben, Sahne zugießen und aufkochen.
8.
Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen und nochmals kurz aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit etwas Soße, Möhrengemüse und Rösti auf Tellern anrichten. Mit Kerbel garniert servieren.
9.
Restliche Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 62g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved