Putenrollbraten

Aus kochen & genießen 39/2003
Putenrollbraten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Putenbrust (vom Geflügelhändler zu einer großen Scheibe aufschneiden lassen) 
  • 1   Topf Basilikum 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 125 roher Schinken 
  •     (z. B. Parmaschinken) 
  • 4 EL  geriebener Parmesankäse 
  • 1-2 EL  Öl 
  • 1   große Gemüsezwiebel 
  • 3/8 Gemüsebrühe 
  • 200 Bandnudeln 
  •     Salz 
  • 300 Zucchini 
  • 250 Tomaten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2-3 EL  Butter oder Margarine 
  •     Pfeffer 
  • 75 Schlagsahne 
  • 1 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     frische Kräuter 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Kräuter waschen und hacken. Fleisch mit Schinken belegen. Mit Kräutern und Käse bestreuen. Fleisch fest aufrollen. Füllung schiebt sich dabei auch außen herum.
2.
Mit Küchengarn umwickeln. Auf eine leicht mit Öl bestrichene Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten garen. Gemüsezwiebel schälen, grob würfeln, nach 20 Minuten mit auf die Fettpfanne geben.
3.
Nach weiteren 10 Minuten mit Gemüsebrühe ablöschen. In der Zwischenzeit Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden.
4.
Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken. Kurz vor dem Servieren Fett schmelzen. Knoblauch und Zucchini darin 5 Minuten dünsten.
5.
Tomatenspalten und Nudeln zufügen und schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Braten von der Fettpfanne nehmen. Bratensatz mit 100 ml Wasser lösen und in einen Topf geben. Zwiebeln im Bratensatz pürieren.
6.
Sahne zufügen, kurz aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten aufschneiden, mit Nudelgemüse und Soße servieren. Mit frischen Kräutern garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 61g Eiweiß
  • 55g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved