Putenschnitzel mit Chips-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   fest kochende Kartoffeln  
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Maiskörner  
  • 3   mittelgroße Tomaten  
  • 1   kl. Salat (z. B. Lollo bianco) 
  • 450 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 2 EL   leichte Salatcreme  
  • 1-2 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1   großes Ei  
  • 75 g   Paprika-Kartoffelchips  
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 150 g) 
  • 3-5 EL   Öl  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und auskühlen lassen
2.
TK-Erbsen auftauen lassen. Mais abtropfen lassen. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen
3.
Joghurt, Salatcreme und Essig glatt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Mit Tomaten, Erbsen, Mais und der Salatsoße mischen. Salat ca. 15 Minuten ziehen lassen
4.
Ei, Pfeffer und evtl. etwas Salz in einem tiefen Teller verquirlen. Chips in einen tiefen Teller geben und grob zerbröseln. Schnitzel waschen, trockentupfen. Nacheinander in Ei und Chipsbröseln wenden, gut andrücken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schnitzel darin bei mittlerer Hitze pro Seite ca. 4 Minuten braten. Salatstücke unter den Kartoffelsalat heben, abschmecken. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved