Putenschnitzel mit jungen Erbsen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   frische  
  •     Erbsenschoten (oder 450 g TK-Erbsen) 
  • 8-16   Salbeiblättchen  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • evtl. 1   Knoblauchzehe  
  • 4 Scheiben   Parmaschinken  
  • 4   dünne Putenschnitzel (à ca. 150 g) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 4 EL   Öl  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • 8   Holzspießchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erbsen enthülsen, waschen und abtropfen lassen. Salbei waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln, Knoblauch halbieren. Schinkenscheiben quer halbieren
2.
Schnitzel waschen, trockentupfen, quer halbieren und würzen. Jeweils 1/2 Scheibe Schinken und 1-2 Salbeiblättchen darauf legen, feststecken
3.
Zwiebel und Knoblauch in 2 EL heißem Öl andünsten. Erbsen und ca. 1/8 l Wasser zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten
4.
2 EL Öl erhitzen. Schnitzel darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Bratensatz mit 100 ml Wasser aufkochen. Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved