close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Putenschnitzel mit roter Currysoße

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 150 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 g   Kokosraspel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 Dose(n) (446 ml)  Ananas in Ringen  
  • 150 g   Basmati-Reis  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 TL   rote Currypaste  
  • 1 EL   Mehl  
  • 30 g   Cashewkerne  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ei in einem tiefen Teller verschlagen. Kokosraspel auf einen 2. Teller geben. Fleisch erst in Ei, dann Kokosraspel wenden und kalt stellen.
2.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 2 Ananasringe waagerecht halbieren. Rest Ananas in Stücke schneiden. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
3.
2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Ananasscheiben unter Wenden darin andünsten, herausnehmen. Zwiebeln im Bratfett andünsten. Tomatenmark und Currypaste zufügen, mit Mehl bestäuben. Unter Rühren Ananassaft und 150 ml Wasser zugießen.
4.
Aufkochen und 2-3 Minuten köcheln. Ananasstücke unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cashewkerne hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. 2 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen.
5.
Schnitzel darin unter Wenden 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Reis abgießen, mit den Cashewkernen mischen. Jeweils 1/4 der Masse in ein Förmchen drücken und auf eine Platte stürzen. Schnitzel mit je 1 Scheibe Ananas und Currysoße mit auf den Platten anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved