Putenspieße mit Curry-Kiwisoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Putenspieße mit Curry-Kiwisoße  Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1 TL  + 2 EL Öl 
  • 1 EL  Curry 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 5 (ca. 500 g)  reife Kiwis 
  • 1 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  • 1 Glas (370 ml)  eingelegte geröstete Paprikaschoten 
  • 10   dünne Scheiben Bacon 
  • 8   Holzspieße 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, hacken. In 1 TL heißem Öl glasig dünsten. Mit Curry bestäuben, anschwitzen, dann auskühlen lassen. Kiwis schälen. 3 grob schneiden, mit Konfitüre pürieren. Curry-Zwiebel unterrühren. 1 Kiwi fein würfeln, in die Soße rühren. 1 in Scheiben schneiden
2.
Paprika abtropfen lassen. Paprika und Bacon in große Stücke schneiden. Fleisch waschen, abtupfen und grob würfeln. Im Wechsel mit Bacon und Paprika dicht an dicht auf Spieße stecken
3.
Putenspieße in 2 EL heißem Öl rundum 8-10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spieße, etwas Soße und Kiwischeiben anrichten. Übrige Soße extra reichen. Dazu: Basmati-Reis
4.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved