Putenspieße mit Kichererbsenpüree

Putenspieße mit Kichererbsenpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   Knoblauchzehen 
  • 1 Dose(n) (425 ml/ 240 g Abtrg.)  Kichererbsen gegart 
  • 5-6 EL  Zitronensaft 
  • 125 Sesam Paste (Tahin) 
  • 6 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  Putenoberkeule 
  •     (Fleisch: 810 g, Knochen 220 g, Haut: 150 g) 
  • 200 rote Paprikaschoten 
  • 200 gelbe Paprikaschoten 
  • 1   Zweig frischer Lorbeer 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  •     Rosenpaprika 
  • 8   schwarze Oliven 
  • 350-400 Fladenbrot 
  •     Zitronenspalten 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Kichererbsen abtropfen lassen und zusammen mit ca. 8 Esslöffeln Wasser in einen hohen Mixbecher geben. Zitronensaft zufügen und alles fein pürieren. Sesam Paste, Knoblauch und 3-4 Esslöffel Olivenöl unterrühren. Mit Salz abschmecken. Putenkeule waschen, trocken tupfen und von Haut und Knochen befreien. Fleisch in Würfel schneiden. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. 2-3 rote Paprikastücke sehr fein würfeln. Lorbeer waschen und trocken tupfen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Fleisch, Paprika und Lorbeer auf 8 Spieße stecken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße unter Wenden 8-10 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Spieße auf 4 Teller verteilen und jeweils etwas Kichererbsenpüree dazugeben. Mit restlichem Olivenöl beträufeln und mit Petersilie, Paprikawürfeln und- pulver bestreuen. Mit Oliven, Zitronenspalten und restlichen Kräutern garniert servieren. Fladenbrot in Streifen schneiden und dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 950 kcal
  • 3990 kJ
  • 61g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved