Putenspieße mit Zucchinigemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Putenspieße mit Zucchinigemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 2   Zucchini 
  • 2   Zwiebeln 
  • 4 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 650 Putenbrustfilet 
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  •     Edelsüß-Paprika 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis in reichlich Salzwasser aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden und in 2 Esslöffel heißem Öl glasig dünsten.
2.
Zucchini zufügen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Putenfleisch waschen, trocken tupfen, würfeln und auf vier Fleischspieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl ca. 15 Minuten goldbraun braten.
3.
Spieße herausnehmen und warmhalten. Stückige Tomaten zum Bratfett gießen und einmal aufkochen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, grob hacken. Unter die Soße rühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
4.
Je einen Spieß mit Gemüse, Reis und Petersilienblättchen auf einem Teller anrichten. Reis mit Paprikapulver bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved