Putensülze mit Bohnen

Putensülze mit Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 350 Putenbrust 
  • 12 Blatt  weiße Gelatine 
  • 150 Champignons 
  • 1/2   rote, gelbe und grüne Paprikaschote 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1-2 TL  Zucker 
  • 5-6 EL  Obstessig 
  • 300 Brechbohnen 
  • 2 EL  Öl 
  • 1/2 Bund  Bohnenkraut 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gemüsebrühe aufkochen lassen. Fleisch waschen und in der Brühe ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Champignons putzen und waschen. Paprika putzen, waschen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Fleisch aus der Brühe nehmen und auskühlen lassen. Pilze ca. 5 Minuten, Paprika ca. 3 Minuten in der Brühe garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und ebenfalls abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen. Ca. 300 ml abmessen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und 2-3 Esslöffel Essig kräftig würzen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Brühe auflösen. Eine Kastenform (ca. 1 Liter Inhalt) mit einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel auslegen. Fleisch in ca. 1,5 cm große Würfel, Champignons in breite Scheiben schneiden. Fleisch, Paprika und Champignons mischen und in die Form füllen. Brühe darübergießen. Mindestens 5 Stunden kalt stellen, bis die Brühe geliert ist. Bohnen putzen, waschen und in Stücke brechen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Bohnen abgießen und kalt abschrecken. Restlichen Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunter schlagen. Bohnenkraut waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, die Blättchen hacken. Mit den Bohnen und der Marinade mischen. Sülze aus der Form stürzen, Gefrierbeutel entfernen. Sülze in Scheiben schneiden. Mit den Bohnen anrichten. Mit Bohnenkraut garnieren
2.
(4 Portionen). 580 kJ/140 kcal. E 20 g, F 4 g, KH 5 g (6 Portionen)
3.
Geschirr: V & B
4.
Besteck: V & B
5.
Tuch: ASA

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved