close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Quark-Gratin mit Beerenfrüchten

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 120 ml   trockener Rotwein  
  • 50 g   Zucker  
  • 500 g   tiefgefrorene Beerenfrüchte- Mischung  
  • 1-2 EL   Speisestärke  
  • 300 g   Magerquark  
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanillieschote 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 80 g   Puderzucker  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
100 ml Rotwein und Zucker mit den Früchten aufkochen. Stärke mit 2 Esslöffel Rotwein glatt rühren und unterrühren. Nochmals aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen. Quark mit Vanillemark und Zitronenschale glatt rühren. Eiweiß steif schlagen. Puderzucker einrieseln lassen und weitere 2 Minuten schlagen. Eiweiß unter die Quarkmasse heben. Früchte in eine Auflaufform füllen. Quark-Ei-Masse darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten gratinieren
2.
Wartezeit ca. 40 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved