Quark-Knödel auf Rhabarber

Quark-Knödel auf Rhabarber Rezept

Zutaten

Für Person
  • 100 geputzter Rhabarber 
  •     Zitronensaft 
  • 100 gewaschene, geputzte Erdbeeren 
  •     pflanzliches Bindemittel 
  •     einige Spritzer Süßstoff 
  • 1 EL (10 g)  Butter/Margarine 
  • 100 Magerquark 
  • 1   Eigelb (Gr. S) 
  • 50 Grieß, etwas Mehl 
  •     Salz, evtl. 1/2 TL 
  •     gehackte Pistazien 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rhabarber waschen und klein schneiden. Mit 5-6 EL Wasser und Zitronensaft zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Erdbeeren klein schneiden, zufügen. Binden, mit Süßstoff abschmecken. Auskühlen lassen
2.
Fett schmelzen. Quark, Eigelb, Grieß, Fett und einige Spritzer Süßstoff glatt verkneten. Daraus mit leicht bemehlten Händen ca. 3 Knödel formen und in siedendem Salzwasser 10-12 Minuten ziehen lassen
3.
Knödel herausheben und abtropfen lassen. Rhabarber-Kompott auf einen Teller geben. Die Knödel darauf anrichten. Pistazien evtl. noch etwas feiner hacken, darüber streuen
4.
EXTRA-TIPP
5.
Kochen Sie doch gleich etwas mehr Rhabarber-Kompott (z. B. vierfaches Rezept), es lässt sich prima portionsweise in Gefrierbeuteln einfrieren

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved