Quark-Napfkuchen (Diabetiker)

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 16-20   geschälte ganze Mandeln  
  • 75 g   getrocknete Aprikosen  
  • 225 g   Butter oder Margarine  
  • 180 g   Diabetikersüße  
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     einige Tropfen Backöl "Vanille-Aroma"  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 350 g   Magerquark  
  • 475 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 75 g   gehackte Mandeln  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eine Napfkuchenform (2 Liter Inhalt) gut ausfetten und am Boden in jede Rille 1 Mandel legen. Aprikosen klein schneiden. Fett cremig rühren. Nach und nach 175 g Diabetikersüße, Eier, Backöl, Zitronenschale und -saft zufügen. Quark unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, portionsweise unterrühren. Aprikosen und gehackte Mandeln unter den Teig heben. Teig vorsichtig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 ° C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Evtl. nach ca. 40 Minuten der Backzeit abdecken. Kuchen in der Form etwas abkühlen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit Rest Diabetikersüße bestäuben
2.
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden, , 2 BE
3.
DIESE ZUTATEN KÖNNEN SIE AUSTAUSCHEN: Den Teig mit 200-225 g Zucker anstelle der 175 g Diabetikersüße anrühren. Den Kuchen zum Schluss mit 1 Esslöffel Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved