Quark-Plinsen mit Kompott und Mohnbutter

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3/8 l   Milch  
  • 100 g   Rundkornreis  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 100 g   Magerquark  
  • 1 Glas (720 ml; Abtr. Gew.: 460 g)  Schattenmorellen  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1   Zimtstange  
  • 50 g   Zucker  
  • 1-2 EL   Speisestärke  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Heidelbeeren  
  • 2   Eier  
  • 4 EL   Öl  
  • 4 EL   Butter oder Margarine  
  • 4 EL   gemahlener Mohn  
  •     Melisse zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Milch aufkochen. Reis zufügen. Bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten quellen lassen. Vanillin-Zucker zufügen. Quark und Kirschen abtropfen lassen. Kirschsaft auffangen, 1/8 Liter Wasser, Zitronensaft, Zimstange und Zucker zufügen und aufkochen. Speisestärke in wenig Wasser glatt rühren, Saft damit binden. Kirschen und Heidelbeeren unterheben. Eier trennen. Eigelb und Quark mit dem Reis verrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Esslöffelweise in heißem Öl ausbraten. Fett erhitzen Mohn einrühren. Plinsen mit Kompott und Mohnbutter auf Tellern anrichten. Mit Melisse garniert servieren
2.
Teller: Eschenbach
3.
Gabel: Boda Nova
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved