close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Quark-Schnitten mit Himbeeren

3
(1) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  •     250 + 50 g Butter/Margarine 
  •     200 + 50 + 200 + 50 g Zucker 
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen 
  • 1 Prise   Salz  
  • 11   Eier (Gr. M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 2-4 EL   Milch  
  • 1 1/2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack  
  • 750 g   Magerquark  
  • 3 (à 370 ml)  Gläser Himbeeren, gezuckert  
  • 3   Beutel roter Tortenguß  
  •     Crème fraîche und gehackte Pistazien zum Verzieren 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
250 g Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1/4 der Schale und Salz cremig rühren. 4 Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Milch unterrühren. Teig in die gefettete Fettpfanne (ca. 35 x 40 cm) streichen
2.
50 g Fett schmelzen. 7 Eier trennen. Eiweiß und 50 g Zucker steif schlagen. 200 g Zucker, Eigelb, Puddingpulver, Quark, Fett und Rest Zitrone verrühren. Eischnee unterheben. Auf den Teig streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Evtl. Aluschiene darumlegen
3.
Früchte abtropfen, Saft mit Wasser auf 650 ml auffüllen. Mit Gußpulver und 50 g Zucker aufkochen. Früchte zufügen und auf den Quark streichen. Auskühlen. Mit Crème fraîche und Pistazien verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved