Quarkkeulchen mit Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Kartoffeln (z. B. mehlig kochende)  
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 1/2 Glas (720 ml)  Mirabellen  
  •     abgerieb. Schale und Saft von 1 unbeh. Zitrone 
  • 1 EL   + 70 g Zucker  
  • 3 EL (30 g)  Speisestärke  
  • 2 EL   Rosinen  
  • 500 g   Magerquark  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 60 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 1-2 TL   Puderzucker  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken
2.
Inzwischen Kirschen und Mirabellen abtropfen lassen, Saft dabei getrennt auffangen. Kirsch- und Zitronensaft mit 1 EL Zucker und der Hälfte Zitronenschale aufkochen. 1 EL Stärke und 4 EL Mirabellensaft verrühren. In den heißen Saft rühren. Ca. 1 Minute weiterköcheln. Früchte hineingeben
3.
Rosinen waschen, trockentupfen. Kartoffeln, Quark, Eier, 2 EL Stärke, Mehl, Backpulver, Rosinen, 70 g Zucker, Salz und Rest Zitronenschale verkneten. Daraus ca. 12 Plätzchen (ca. 7 cm Ø) formen
4.
Portionsweise im heißen Öl von jeder Seite ca.4 Minuten goldbraun backen. Mit dem Kompott anrichten und mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved