Quarkkeulchen mit Mirabellenkompott

Aus kochen & genießen 7/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Quarkkeulchen mit Mirabellenkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 50 Rosinen 
  • 500 Mirabellen 
  • 1 EL (10 g)  Speisestärke 
  • 1/4 Apfelsaft 
  • 5 EL  Zucker 
  • 200 Magerquark 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4 EL  Paniermehl 
  • 2 EL  Mandelblättchen 
  • 2–3 EL  Butter/Margarine 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Auskühlen lassen.
2.
Rosinen waschen und abtropfen lassen. Mirabellen waschen, entsteinen und vierteln. Stärke und 5 EL Wasser glatt rühren. Apfelsaft und 2 EL Zucker aufkochen, Stärke einrühren, nochmals aufkochen und ca. 1 Minute köcheln.
3.
Mirabellen und Rosinen unterheben. Kompott auskühlen lassen.
4.
Quark, Ei, 3 EL Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Kartoffeln kurz darunterrühren. Aus der Kartoffelmasse mit angefeuchteten Händen 12 runde Plätzchen formen und in Paniermehl wenden.
5.
Mandeln in einer weiten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Fett in der Pfanne erhitzen. Keulchen darin von beiden Seiten 5–7 Minuten braten. Mit Kompott anrichten. Mandeln darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved