Quarkklöße auf Rhabarber-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 3 Scheiben   entrindetes Toastbrot (50 g)  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 100 g   Magerquark  
  • 1   Eiweiß (Gr. M) 
  •     abgeriebene Schale von  
  • 1/2   unbehandelten Zitrone  
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 100 g   geputzte Erdbeeren  
  • 300 g   geputzter  
  •     Rhabarber  
  •     Zitronensaft  
  •     Mehl, Salz  
  • 1/2 TL   gehackte Pistazien  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Toast fein würfeln. Vanille-schote längs halbieren, Mark herausschaben. Quark gut abtropfen lassen. Toast, Eiweiß, Quark, Vanillemark, Zitronenschale und einige Spritzer Süßstoff verrühren. Ca. 10 Minuten ruhen lassen
2.
Erdbeeren und Rhabarber klein schneiden. Rha-barber und Hälfte Erdbeeren in 5 EL Wasser zugedeckt 3-5 Minuten dünsten
3.
Übrige Erdbeeren unterheben und das Kompott mit Süßstoff und etwas Zitronensaft abschmecken
4.
Aus der Quarkmasse mit leicht bemehlten Händen 2 Klöße formen. In reichlich siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit Rhabarber-Kompott und Pistazien anrichten
5.
EXTRA-TIPP
6.
Die Quarkklöße schmecken auch aufgebraten, z. B. am nächsten Tag, sehr gut. Dafür am besten gleich zwei Portionen zubereiten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved