Quarkpuffer mit Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 50 g   + 100 g Magerquark  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1 (50 g)  kleine Zucchini 1 kleine Möhre  
  • 1 (50 g)  kleine Kartoffel  
  • 1   Ei , 40 g Mehl (Gr. S) 
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1/2 TL (3 g)  Öl  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schnittlauch waschen und fein schneiden. 50 g Quark und Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Zucchini putzen, Möhre und Kartoffel schälen, alles waschen. Zucchini und Möhre in Stifte schneiden, Kartoffel fein würfeln. Ei, 100 g Quark und etwas Salz verrühren. Mehl und Backpulver unterrühren
3.
Eine beschichtete Pfanne mit 1/4 TL Öl ausstreichen, erhitzen. Kartoffel, Möhre und Zucchini darin 6-8 Minuten braten, würzen. Eine 2. beschichtete Pfanne mit 1/4 TL Öl ausstreichen, erhitzen. Aus dem Teig darin 3 Puffer backen
4.
Gemüse abschmecken. Mit dem Schnittlauchquark auf den Puffern anrichten. Mit Rest Schnittlauch bestreuen und evtl. mit Petersilie garnieren
5.
EXTRA-TIPP
6.
Mit der neuen Dauer-Bratfolie (von Low Fett 30) können Sie ganz ohne Fett braten oder backen. Einfach in der Pfanne erhitzen, wie gewohnt darauf garen, Folie abwaschen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved