Quiche Lorraine - das Rezept zum Nachbacken

Quiche Lorraine zählt zu den Klassikern der französischen Küche. Auch bei uns erfreut sich das Rezept großer Beliebtheit. Wie aus dem feinen Mürbeteig eine herzhafte Delikatesse wird, erfährst du hier Schritt für Schritt. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Quiche Lorraine: Zutaten für ca. 12 Stücke

  • 200 g Mehl 
  • 100 g kalte Butter
  • 200 g Créme frâiche
  • 4 Eier 
  • 150 g Comté Käse oder Emmentaler Käse
  • 1 Zwiebel
  • 200 g geräucherter Speck 
  • Etwas geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • Fett für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Frischhaltefolie
 

Quiche Lorraine-Rezept - Schritt 1:

Teig für Quiche Lorraine anrühren
Ohne Teig, keine Quiche Lorraine

Mehl, 1/2 TL Salz, Butter in Stückchen und 5-7 EL eiskaltes Wasser in eine Rührschüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann kurz mit den Händen zum glatten Teig kneten.

 

Quiche Lorraine-Rezept - Schritt 2:

Mürbeteig zur Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minutenkalt stellen. Créme frâiche und Eier verrühren. Mit Pfeffer, Muskat und ein wenig Salz würzen. Käse grob reiben. 

 

Quiche Lorraine-Rezept - Schritt 3:

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Speck in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Speck darin knusprig ausbraten. Zwiebelwürfel zufügen und kurz mitbraten. 

 

Quiche Lorraine-Rezept - Schritt 4:

Den Teig vorsichtig über die Fom stülpen
Das Nudelholz erweist sich als klasse Hilfsmittel, um den Teig übe die Form zu stülpen

Eine Quiche- oder Springform (Durchmesser 26 cm) gut fetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte rund (Durchmesse 30-32 cm) ausrollen. Mithilfe einer Kuchenrolle in die Form legen. 

 

Quiche Lorraine-Rezept - Schritt 5:

Teig mit den Fingern am Rand der Form gut andrücken. Überstehenden Rand gerade abschneiden. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit sich beim Backen keine Blasen bilden. 

 

Quiche Lorraine-Rezept - Schritt 6:

Eiermilch vorsichtig in die Form gießen
Die Eiermasse gibt der Quiche Lorraine Stabilität 

Erst Speck, dann Käse auf dem Boden verteilen. Eiermasse darübergießen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas s. Herstellerangabe) 40-45 Minuten backen. 

 

Probiere auch diese leckeren Rezepte für Quiche 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved