Quittenkompott mit Vanillecreme

Aus kochen & genießen 10/2013
1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 400 g   Quitten (s. Tipp) 
  • 2 EL   + 3 EL Zucker  
  • 200 ml   + 3 EL Apfelsaft  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1 EL (ca. 10 g)  Speisestärke  
  • 125 g   Pumpernickel  
  • 125 g   Vollmilchjoghurt  
  • 125 g   Crème fraîche  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zitronensaft und ca. 3⁄4 l Wasser mischen. Quitten waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Quitten würfeln und in das Zitronenwasser legen. 2 EL Zucker goldgelb karamellisieren. 200 ml Apfelsaft einrühren, unter Rühren ­köcheln, bis sich der Karamell gelöst hat.
2.
Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Quitten abgießen. Quitten, Vanillemark und -schote zum Apfelsud geben und 15–20 Minuten köcheln, bis die Quitten weich sind. Stärke und 3 EL Apfelsaft verrühren, Kompott damit andicken.
3.
Auskühlen lassen. Vanilleschote herausnehmen und in Streifen schneiden.
4.
Pumpernickel zerbröseln. Joghurt, Crème fraîche und 3 EL Zucker glatt rühren. Pumpernickel, Joghurtcreme und Kompott abwechselnd in Gläser schichten. Mit Vanilleschotenstreifen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved