Quittenkuchen backen - das beste Rezept

Quitten sind ein Saisonobst mit langer Tradition, das sich heutzutage wieder großer Beliebtheit erfreut. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie du aus den Herbstfrüchten einen saftigen Quittenkuchen vom Blech backst. So geht's!

Quittenkuchen
Quittenkuchen vom Blech - ein echter Klassiker, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
 

Quittenkuchen - Zutaten für ca. 24 Stücke:

  • 225 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel (42 g) Hefe
  • 500 g Mehl
  • 275 g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1,8 kg Quitten
  • 5–6 EL Zitronensaft
  • 100 g Mandelblättchen
  • Mehl für die Hände
  • Fett für Fettpfanne
 

Quittenkuchen backen - Schritt für Schritt:

Hefeteig mit Quitten belegen
Die vorgegarten Quitten auf dem Hefeteig verteilen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
  1. 75 g Butter schmelzen, 250 ml Milch zugießen. 1 Würfel Hefe im lauwarmen Milch-Fett-Gemisch auflösen. 500 g Mehl, 75 g Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Hefemilch und 1 Ei zum Mehl geben und alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort 45–60 Minuten gehen lassen.
  2. Die Quitten gründlich waschen, schälen und anschließend vierteln. Das Kerngehäuse herausschneiden. Die Quitten-Viertel in Spalten schneiden.
  3. 5 EL Zitronensaft, 400 ml Wasser, 100 g Zucker und Quitten mischen, in einem großen Topf aufkochen und zugedeckt unter gelegentlichem Wenden 20–30 Minuten weich dünsten. Quitten mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einer Platte auskühlen lassen.
  4. Den Hefeteig nochmals durchkneten, auf einer gefetteten, mit Mehl bestäubten Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) ausrollen. Den Teig dabei leicht in die Ecken drücken und nochmals zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
  5. Mit einem Holzlöffelstiel kleine Mulden in den Teig drücken. 150 g Butter in Flöckchen in den Mulden verteilen. Die Quitten darauf verteilen. Erst Mandelblättchen, dann 100 g Zucker darüber streuen. Den Quittenkuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen. Zum Quittenkuchen schmeckt Schlagsahne.

Rezepte

Quittenkuchen vom Blech, mit Streuseln oder aus Rührteig - hier findest du noch mehr köstliche Rezepte für den Herbst-Klassiker:

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved