Radieschen-Kohlrabi-Carpaccio

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zwiebel (z. B. rote)  
  • 1/2 Bund   frischer oder 1 EL TK-Schnittlauch  
  • 2 EL   Essig (z. B. Kräuter-Essig) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer (z. B. grober) 
  • 1 Prise   Zucker  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 1 (ca. 150 g)  Kohlrabi  
  • einige Blätter   Kopfsalat  
  • 4 TL (40 g)  Schmand oder Crème fraîche  
  •     Kerbelblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl kräftig darunterschlagen. Zwiebelwürfel und Schnittlauch unterrühren
2.
Radieschen putzen und waschen. Kohlrabi schälen und waschen. Beides in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln
3.
Salat waschen, trockenschütteln und auf Teller verteilen. Gemüse rosettenförmig darauf anrichten. Mit der Marinade beträufeln und kurz ziehen lassen. Je einen KlecksSchmand daraufgeben. Evtl. mit Kerbelblättchen garnieren
4.
EXTRA-INFO
5.
Ein Carpaccio ist eigentlich ein italienisches Gericht: Im Original wird rohes Rinderfilet in hauchdünne Scheiben geschnitten und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufelt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved