Raffaello-Himbeer-Torte (12 Stücke)

2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • ca. 75 g   Kokosraspel  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 3 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 250 g   Himbeeren  
  • 1 Packung (200 g / 20 Stück)  "Raffaello" Kugeln (Kokos-Mandel-Konfekt) 
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
50 g Kokosraspel rösten. Fett, 125 g Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier trennen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und geröstete Kokosraspel mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Teig in eine gefettete Springfrom (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen. Boden, bis auf einen ca. 11/2 cm breiten Rand, aushöhlen. Himbeeren verlesen. 14 Raffaello-Kugeln kleinschneiden. Sahne, Sahnefestiger und restlichen Zucker steif schlagen. Raffaellos und 200 g Himbeeren unterheben. Masse kuppelartig auf den Boden streichen. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und den Tortenrand damit bestreichen. Mit ca. der Hälfte der Kuchenbrösel bestreuen und an den Rand drücken. Restliche Raffaellos halbieren. Torte mit Raffaellohälften und übrigen Himbeeren verzieren. Mit restlichen Kokosraspeln bestreuen und bis zum Servieren kühl stellen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved